Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Januar 2022

Was tun, wenn das Hören schwer(er) fällt?

17. Januar 2022 |18:30 - 19:30

Mit dem Hörsinn orientieren wir uns im Raum, ohne überhaupt bewusst nachzudenken. Wir können bis zu 400.000 Töne unterscheiden, pro Sekunde 20 unterschiedliche akustische Signale erkennen und hören, was andere uns sagen.

Erfahren Sie mehr »

Diabetes ist kein Zuckerschlecken

24. Januar 2022 |18:30 - 19:30

Ob Herz, Augen, Nerven oder Kreislauf – ein gesunder Stoffwechsel ist zentral. Etwa 7 Millionen Menschen leben in Deutschland mit Diabetes. Um diese Stoffwechselerkrankung ranken sich viele Legenden und Gerüchte.

Erfahren Sie mehr »

Selten ist gar nicht so selten. Woran erkennt man Seltene Erkrankungen bei Erwachsenen?

31. Januar 2022 |18:30 - 19:30

Seltene Erkrankungen sind häufig! Zwar ist jede einzelne Seltene Erkrankung selten, es gibt aber eine ungeheure Vielfalt Seltener Erkrankungen, die viele Menschen betreffen. Die Weltgesundheitsorganisation beispielsweise geht von 5000 bis 8000 verschiedenen Erkrankungen aus, an denen in Deutschland geschätzt 4-5 Millionen Menschen leiden.

Erfahren Sie mehr »

Februar 2022

Gemeinsam über Behandlungen entscheiden – wie kann das gelingen?

7. Februar 2022 |18:30 - 19:30

Das Gespräch zwischen Arzt bzw. Ärztin und dem/der Erkrankten ist das Fundament einer guten Behandlung. Es beeinflusst entscheidend den Erfolg einer Therapie. Wie kann eine gemeinsame Entscheidungsfindung am besten gelingen?

Erfahren Sie mehr »

April 2022

Die Krankheit der Ungewissheit – Neue Erkenntnisse über Ursachen und Therapie der Multiplen Sklerose

4. April 2022 |18:30 - 21:00

Kraftlosigkeit, Vergesslichkeit, Beeinträchtigungen beim Sehen, Abgeschlagenheit, eine gestörte Koordination von Bewegungen, Lähmungserscheinungen, Gleichgewichtsstörungen, Müdigkeit, depressive Verstimmungen . . . eine Multiple Sklerose kann sich mit einer Vielzahl unterschiedlicher Symptome bemerkbar machen. Sie trifft meist jüngere Menschen, die im Alter zwischen 20 und 40 Jahren die ersten Symptome bemerken.

Erfahren Sie mehr »

Wie Allergien bändigen? Wenn das Immunsystem aus dem Tritt gerät

11. April 2022 |18:30 - 21:00

Heuschnupfen, allergisches Asthma, atopische Dermatitis (Ekzem), Nesselsucht oder Nickelallergie . . . all diese allergischen Reaktionen eint, dass die körpereigene Abwehr, das Immunsystem, auf eine eigentlich harmlose Substanz überschießend reagiert.

Erfahren Sie mehr »

Schau mir in die Augen, Doc – Grauen Star rechtzeitig erkennen und effektiv behandeln

25. April 2022 |18:30 - 21:00

Unsere Augen sind Tore zur Welt! Sie lassen uns Details erkennen und zugleich den Überblick bewahren; sie sorgen für Orientierung im Hellen und auch im fast Dunklen; sie unterscheiden Formen und registrieren selbst kleinste Bewegungen.

Erfahren Sie mehr »

Mai 2022

Wenn Magen und Darm rebellieren – und wie sie wieder in eine Balance kommen

2. Mai 2022 |18:30 - 21:00

Krampfartige Bauchschmerzen, unangenehme Blähungen, Völlegefühl, Durchfall oder Verstopfung – Magen-Darm-Beschwerden treten in vielen Variationen auf. Einige Probleme sind dabei „hausgemacht“. Gesunde Ernährung und ausreichende Bewegung vertreiben diese wieder.

Erfahren Sie mehr »

Wenn der Beipackzettel krank macht – wie Erwartungen die (Neben-)Wirkungen von Therapien beeinflussen

9. Mai 2022 |18:30 - 21:00

Allergische Reaktionen, Hautjucken, Herzrasen, Atemnot . . . solche Hinweise auf Nebenwirkungen in den Beipackzetteln können ausreichen, damit die beschriebenen Beschwerden selbst dann auftreten, wenn eine wirkstofflose Tablette (Placebo) verabreicht wird. Doch nicht nur Beipackzettel auch die ärztliche Aufklärung über mögliche Komplikationen einer Therapie können die Häufigkeit von unerwünschten Wirkungen erhöhen.

Erfahren Sie mehr »

Gut begleitet – wie Psychoonkologie und Palliativmedizin unterstützen

16. Mai 2022 |18:30 - 21:00

Sprechen wir schon jetzt darüber! Denn diese Fragen können sich allen stellen und niemand muss sie allein beantworten: Wie geht es nach einer Krebsdiagnose weiter? Wie kann ich die Situation bewältigen? Was stärkt die Angehörigen, die Partner:innen, die Kinder? Psychoonkolog:innen begleiten Menschen, die von einer Krebserkrankung betroffen sind und ihre Angehörigen.

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren
Menü