Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Die Krankheit der Ungewissheit – Neue Erkenntnisse über Ursachen und Therapie der Multiplen Sklerose

29. November 2021 |18:30 - 21:00

Kraftlosigkeit, Vergesslichkeit, Beeinträchtigungen beim Sehen, Abgeschlagenheit, eine gestörte Koordination von Bewegungen, Lähmungserscheinungen, Gleichgewichtsstörungen, Müdigkeit, depressive Verstimmungen …. eine Multiple Sklerose kann sich mit einer Vielzahl unterschiedlicher Symptome bemerkbar machen. Sie trifft meist jüngere Menschen, die im Alter zwischen 20 und 40 Jahren die ersten Symptome bemerken. Was weiß die Medizin heute über die Ursachen dieser entzündlichen Erkrankung des Nervensystems, an der Frauen etwa viermal häufiger als Männer erkranken? Welche Fortschritte konnten in der Diagnostik dieser bislang unheilbaren Krankheit in den vergangenen fünf Jahren erzielt werden? Welche neuen Therapien gibt es? Helfen Bewegung und Ernährung? Erfahren Sie aus erster Hand, was die Medizin heute weiß und woran geforscht wird. Entdecken Sie auf dem „Markt der Gesundheit“, was Sie konkret Gutes für sich tun können.

Datum | Zeit


29. November
18.30-21.00 Uhr

Expertenvortrag
und Markt der Gesundheit

Veranstaltungsort


Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Medizinische Fakultät
Campus Lehre, Gebäude N55
Martinistraße 52
20246 Hamburg

Orientierungshilfe/Wegweiser

Veranstaltungen buchen

über unseren Kooperationspartner 'Hamburger Abendblatt' - telefonisch, über die Geschäftsstelle oder Online (zzgl. Gebühren).

Eintrittspreis für eine Einzelveranstaltung: 10 €

COVID-19 Hinweis: Es gilt die 2G-Regel, bitte denken Sie an Ihren Impf- oder Genesenennachweis sowie an Ihren Personalausweis.

Details

Datum:
29. November 2021
Zeit:
18:30 - 21:00
Menü