Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

WISSEN KOMPAKT: STRAHLEN – SEHEN und HEILEN

9. Dezember 2019 |18:30 - 20:00

Die Entdeckung der Röntgenstrahlen durch Conrad Wilhelm Röntgen im Jahre 1895 hat wie wohl kaum eine andere Methode die Medizin und die Naturwissenschaften fundamental verändert. Bisher Unsichtbares wurde sichtbar, das Innerste von Mensch und Materie kann nun „zerstörungfrei“ betrachtet werden. Jedoch sind Strahlen nicht nur zur Diagnostik, sondern auch zur Therapie von Erkrankungen nutzbar. Dabei kommen für die Behandlung von Tumoren unterschiedliche Strahlenarten zur Anwendung, deren Intensität nahezu beliebig variiert werden kann. Die Bestrahlung wird mittels „Hightech-Geräten“ verabreicht, wobei sie an die Bewegungen des Körpers angepasst werden kann.

Weitere moderne bildgebende Verfahren wie die digitale Subtraktionsangiographie (DSA), Magnetresonanztomografie (MRT), der Ultraschall oder hybride Methoden wie PET-CT oder MR-PET erlauben, Krankheiten frühzeitig zu erkennen und minimal invasiv zu behandeln. Moderne Bestrahlungsverfahren ermöglichen eine hochpräzise, zeitlich aufgelöste schonende Therapie. Radiologie und Strahlentherapie sind somit Vorreiter der Präzisionsmedizin.


Erfahren Sie von Herrn Professor Gerhard Adam und Frau Professorin Cordula Petersen,

  • wie sich die Strahlendiagnostik & -therapie entwickelt haben,
  • modernste Methoden nochmals verbesserten Strahlenschutz ermöglichen,
  • welche Möglichkeiten sie in Diagnostik und Therapie bieten,
  • und in welchen Feldern geforscht wird.

Prof. Dr. med. Gerhard Adam

Direktor der Klinik und Poliklinik für Diagnostische & Interventionelle Radiologie und Nuklearmedizin

Prof. Dr. med. Cordula Petersen

Direktorin der Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie

Einzelveranstaltungen kosten je 5,- €, Eintrittskarten sind nur an der Abendkasse erhältlich.

* Veranstaltungspaket 4 Vorträge für 15 €, bis zum 25.11.2019 an der Abendkasse erhältlich.
Wer zehn Veranstaltungen bucht, bekommt die vier Vorträge WISSEN KOMPAKT gratis.

Datum | Zeit


9. Dezember 2019
18:30 – 20:00 Uhr

Veranstaltungsort


Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Medizinische Fakultät, Gebäude N55
Martinistraße 52
20246 Hamburg

 

Orientierungshilfe/Wegweiser

Details

Datum:
9. Dezember 2019
Zeit:
18:30 - 20:00
Menü