Herzlich will­kommen bei der Gesundheits­akademie UKE

Medizin für Menschen mit Neugier

Wir machen weiter und Sie können direkt dabei sein! Ihnen allen, die Lust haben mehr zu erfahren und mehr für sich zu tun, bieten wir an, die Vorträge live im Netz auf unserer Internet-Seite und bei unseren Medienpartnern zu verfolgen. Die Präsenzveranstaltungen werden bis auf weiteres Corona-bedingt nicht stattfinden.

Am 02.11.2020 findet ab 18.30 Uhr der nächste Livestream statt. Klicken Sie hier, um zum Livestream zu kommen!

Sie können uns während der Veranstaltung unter gesundheits­akademie@uke.de Ihre Fragen schicken, die wir dann vor laufender Kamera beantworten werden. Sie möchten nicht, dass Ihr Name genannt wird? Kein Problem! Schreiben Sie dann bitte im Betreff „anonym“. Wir freuen uns auf Sie und auf Ihre Fragen!


Das Programm der Veranstaltungen im Winter ist jedenfalls sehr vielfältig. Es geht um sehr kleine Krankheitserreger, um die Viren und wie wir uns vor ihnen schützen können. Es geht um unser Herz und was der Motor des Lebens begehrt. Wir bekommen Antworten auf die Fragen, wie sich traurig und depressiv unterscheiden und was man tun kann für ein starkes Ich. Wir erfahren, was sich hinter einer Volkskrankheit mit 100 Gesichtern verbirgt (nämlich Rheuma); wie frühes Erkennen und innovative Behandlungen heute zu guten Aussichten bei (Brust-)Krebs beitragen; woran wir gesunde Ernährung erkennen und wie sie sich im Alltag verwirklichen lässt; wie der Blutdruck in gesunden Grenzen bleibt und was zu tun ist, wenn er diese verlässt; was den Rücken stärkt und Schmerzen verschwinden lässt; welche Vorsorge und Behandlungen es speziell für Frauen gibt und wie man einem Schlaganfall vorbeugt und, falls er eintritt, schnell erkennt.

Mit dieser virtuellen Form der Gesundheitsakademie UKE möchten wir trotz Corona-Zeiten dazu beitragen, dass Sie Lust haben, mehr für sich zu tun – und dass Sie entscheiden können, was für Sie richtig ist!

Ein, zwei Klicks im Internet und schier unermesslich viele Informationen über Gesundheit und Krankheit, über Ernährung und Bewegung, über Stress und Entspannung strömen auf uns ein. Das gilt auch für Informationen über das Corona-Virus. Doch wie bewertet man diese Informationsflut? Welche Ratschläge tragen zur eigenen Gesundheit bei? Was schadet möglicherweise? Die Gesundheitsakademie UKE lädt Sie dazu ein, sich aus erster Hand selber ein Bild zu machen, damit Sie für sich die „Spreu vom Weizen“ trennen können.

Schon jetzt können Sie sich unter „gut zu wissen“ einige Vorträge beispielsweise zu Diabetes und Sicherheit im Krankenhaus ansehen.

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung!

Prof. Dr. Dr. Uwe Koch-Gromus
Projektverantwortlicher



Angela Grosse
Programmkoordinatorin

Unsere nächste Veranstaltung:

Lädt Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

November 2020

Nur traurig oder doch depressiv? Für ein gesundes Ich

2. November 2020 |18:30 - 19:30

Es schlägt einem auf den Magen, geht einem an die Nieren, bricht einem das Herz oder bereitet uns Kopfzerbrechen – der Volksmund kennt viele Redensarten, die das Zusammenspiel von Seele (Psyche) und Körper (Soma) beschreiben. Anhaltende seelische oder soziale Belastungen wie Konflikte, Sinnkrisen oder einschneidende Lebenserfahrungen, können körperliche Beschwerden auslösen.

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren

Letzte Beiträge zu den Veranstaltungen der Gesundheitsakademie UKE

Menü