Herzlich will­kommen bei der Gesundheits­akademie UKE

Medizin für Menschen mit Neugier

Ein, zwei Klicks im Internet und schier un­er­mess­lich viele Infor­mat­ionen über Gesund­heit und Krankheit, über Ernährung und Be­wegung, über Stress und Ent­spannung strömen auf uns ein. Doch wie bewertet man diese Informations­flut? Welche Rat­schläge tragen zur eigenen Gesund­heit bei? Was schadet uns möglicherweise? Welche Therapien sind sinnvoll? Was ist hilfreich für das eigene Leben? Schließ­lich ist jeder Mensch einzig­artig! Die Gesundheits­akademie UKE lädt Sie dazu ein, sich aus erster Hand selber ein Bild zu machen, damit Sie für sich die „Spreu vom Weizen“ trennen können.

In 45-minütigen Vorträgen schildern unsere Expertinnen und Ex­per­ten gut verständlich die neuesten Erkenntnisse über Gesund­heit und Krank­heit. Anschließend können Sie sich auf dem „Markt der Gesundheit“ an den Mitmach- und Informations­stationen mit den Expertinnen und Experten unter­halten, sich über Prävention, Selbst­hilfe, Vorsorge, Diagnostik, Behand­lung und Rehabilitation in­for­mie­ren und aus­­pro­bieren, wie es um Ihre eigene Gesund­heit be­stellt ist. Ob Demenz oder Herz, Krebs oder Grippe, Augen oder Nieren, Knie oder Haut, Psycho­somatik oder Knochen – immer geht es um die Fragen: Was können wir tun, um gesund zu bleiben oder um gesund zu werden.

Und dann hat die Gesundheitsakademie UKE hat ein neues Angebot für Sie: Wissen Kompakt. Allgemeinverständlich schildern Expertinnen und Experten auf diesen Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen neue Erkenntnisse aus der (medizinischen) Forschung. Im Mittelpunkt der Vorträge steht die Überlegung: Welche Erkenntnisse können helfen, um ein gesundes Leben zu gestalten, um Krankheiten vorzubeugen, um schneller zu genesen? Nach den etwa einstündigen Vorträgen bleibt eine gute halbe Stunde Zeit für ein moderiertes Gespräch.

Mit der Gesundheitsakademie UKE möchten wir dazu beitragen, dass Sie Lust haben, mehr für sich zu tun – und dass Sie entscheiden können, was für Sie richtig ist! Wir freuen uns auf Sie!

Prof. Dr. Dr. Uwe Koch-Gromus
Dekan/Programmverantwortlicher



Angela Grosse
Programmkoordinatorin

Unsere nächste Veranstaltung:

Loading Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen › Wissen-Kompakt

Veranstaltungen Search and Views Navigation

November 2019

WISSEN KOMPAKT: IST DER MENSCH, WAS ER ISST?

25. November 2019 |18:30 - 20:00

Ernährung kann uns helfen, gesund zu bleiben. Ernährung kann uns helfen, gesund zu werden. Doch welche Ernährung ist ratsam? Wieso hilft dem einen Menschen eine bestimmte Ernährungs­form besser, sein Gewicht dauer­haft zu normalisieren – und dem anderen weniger? Wieso mangelt es Menschen, die sich „aus­gewogen“ ernähren, an Vitaminen? Neue Studien zeigen, es kommt nicht nur darauf an, was man ist. Sondern wichtig ist auch, wer es zu welchem Zeitpunkt in seinem Leben isst. Zwar gleichen sich die Menschen – egal,…

Erfahren Sie mehr »

Dezember 2019

WISSEN KOMPAKT: STRAHLEN – SEHEN und HEILEN

9. Dezember 2019 |18:30 - 20:00

Die Entdeckung der Röntgenstrahlen durch Conrad Wilhelm Röntgen im Jahre 1895 hat wie wohl kaum eine andere Methode die Medizin und die Naturwissenschaften fundamental verändert. Bisher Unsichtbares wurde sichtbar, das Innerste von Mensch und Materie kann nun „zerstörungfrei“ betrachtet werden. Jedoch sind Strahlen nicht nur zur Diagnostik, sondern auch zur Therapie von Erkrankungen nutzbar. Dabei kommen für die Behandlung von Tumoren unterschiedliche Strahlenarten zur Anwendung, deren Intensität nahezu beliebig variiert werden kann. Die Bestrahlung wird mittels „Hightech-Geräten“ verabreicht, wobei sie…

Erfahren Sie mehr »

Februar 2020

WISSEN KOMPAKT: STRESS IN THE CITY – Warum Städte uns krank & gesund machen

3. Februar 2020 |18:30 - 20:00

Kurze (Arbeits-)wege, bessere Bildungsangebote, gute Kinderbetreuung, vielfältige Freizeitangebote und eine ebenso zügige wie zuverlässige Krankenversorgung sind einige der Vorteile, die ein Stadtleben bietet. Doch wer in der Stadt lebt, ist auch Risiken wie Luftschadstoffen, Feinstaub und Lärm ausgesetzt. Krankheitserreger verbreiten sich in Ballungsgebieten schneller. Und nicht nur breite Straßen, die wie unüberwindbare Barrieren wirken, sondern auch die Anonymität einer Großstadt erschweren ein soziales Miteinander. Großstädter leiden, das stellte das Robert-Koch-Institut in Berlin 2014 fest, häufiger als Landbewohner unter allergischen Erkrankungen…

Erfahren Sie mehr »

WISSEN KOMPAKT: SAFETY FIRST – Was Krankenhäuser für die Patientensicherheit tun (können)

24. Februar 2020 |18:30 - 20:00

„Zuerst nicht schaden“ (Primum nil nocere) ist der Leitsatz für alle, die im Krankenhaus oder in einer Praxis an Patientinnen und Patienten arbeiten. Patientensicherheit steht immer an erster Stelle. Sie ist die „Vermeidung von Fehlern und unerwünschten Ereignissen bei der Versorgung von Patienten im Gesundheitswesen“ (Weltgesundheitsorganisation, WHO, 2017). Doch weltweit kommen nach Angaben der WHO allein in der ambulanten ärztlichen Versorgung vier von zehn Patienten zu Schaden – 80 Prozent der Schäden wären vermeidbar. Und selbst in Ländern wie Deutschland,…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren

Neue Veranstaltungsserie

Die Gesundheitsakademie UKE hat ein neues Angebot für Sie:
WISSEN KOMPAKT

Allgemeinverständlich schildern Expertinnen und Experten auf diesen Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen neue Erkenntnisse aus der (medizinischen) Forschung. Im Mittelpunkt der Vorträge steht die Überlegung: Welche Erkenntnisse können helfen, um ein gesundes Leben zu gestalten, um Krankheiten vorzubeugen, um schneller zu genesen?

Wir laden Sie ein, die Welt der Wissenschaft zu entdecken und mit den Expertinnen und Experten im Anschluss an ihre Vorträge zu diskutieren. Nach den etwa einstündigen Vorträgen bleibt eine gute halbe Stunde Zeit für ein moderiertes Gespräch.

Auch mit dieser Vortrags- und Diskussionsreihe im Rahmen der Gesundheitsakademie UKE möchten wir dazu beitragen, dass Sie Lust haben, mehr für sich zu tun. Wir möchten Sie darin bestärken, selber zu entscheiden, was für Sie gut ist, was Sie brauchen, um gelassen durchs Leben zu gehen und Herausforderungen zu meistern!

24.02.2020

SAFETY FIRST – Was Krankenhäuser für die Patientensicherheit tun (können)

Dr. med. Hans-Jürgen Bartz |
Prof. Dr. med. Christian Zöllner

Leitung Qualitätsmanagement & klinisches Prozessmanagement | Direktor der Klinik für Anästhesiologie & Leiter des Zentrums für Anästhesiologie und Intensivmedizin

03.02.2020

STRESS IN THE CITY – Warum Städte uns krank & gesund machen

Prof. Dr. med. Matthias Augustin |
Dr. Philine Gaffron

Direktor des Instituts für Versorgungsforschung in der Dermatologie & Pflegeberufen| Institut für Verkehrsplanung und Logistik, TUHH

09.12.2019

STRAHLEN – SEHEN und HEILEN?

Prof. Dr. med. Gerhard Adam |
Prof. Dr. med. Cordula Petersen

Direktor der Klinik und Poliklinik für Diagnostische & Interventionelle Radiologie und Nuklearmedizin | Direktorin der Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie

25. 11. 2019

IST DER MENSCH, WAS ER ISST?

Prof. Dr. med. Samuel Huber |
PD Dr. oec. troph. Birgit-Christiane Zyriax
Klinikdirektor I. Medizinische Klinik und Poliklinik | Leiterin Präventivmedizin & Ernährung

Einzelveranstaltungen kosten je 5,- €, Eintrittskarten sind nur an der Abendkasse erhältlich.
Veranstaltungsort: Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Campus Lehre (Gebäude N55), Martinistraße 52, 20246 Hamburg

* Veranstaltungspaket 4 Vorträge für 15€, bis zum 25.11.2019 an der Abendkasse erhältlich.
Wer zehn Veranstaltungen bucht, bekommt die vier Vorträge WISSEN KOMPAKT gratis.

Letzte Beiträge zu den Veranstaltungen der Gesundheitsakademie UKE

Menü